Home
Über uns
NEWS-BLOG
News
WURFPLANUNG
ZUCHT / WÜRFE
A-Wurf
B-Wurf
C-Wurf
D-Wurf
E-Wurf
F-Wurf
G-Wurf
H-Wurf
I-Wurf
J-Wurf
K-Wurf
L-Wurf
Wurfübersicht
Stamm-Hündin: Emmi
Unsere Hündin Lizzy
Unsere Hündin Rose
Unsere Hündin Jazz
Unsere Hündin Lene
Youngster
Der Rüde Santos
Der Rüde Stash
Der Rüde Braven
Der Rüde Leinis
Der Rüde Seven
Der Rüde Miles
Der Rüde Hunter
Unser Rüde Yellow
VOR dem Kauf
Wurfplanung
Deckrüde Yellow
Termine
Events & Friends
Emmi Welpenzeit
Emmi Wesenstest
Emmi BHP
Emmi Dummy-A
Emmi BLP/R
Lizzy Welpenzeit
Lizzy BHP/VT
Lizzy JP/R
Rudelseminar
Nordlichter-Workingtest
Rose Welpenzeit
Rose Wesenstest
Rose BLP/R
Therapiehund
Jazz Welpenzeit
Jazz Wesenstest
Photoalbum
Neue Bilder
FC-Family
Nachzuchtgalerie
FC Arrive At First Eve
FC Autumn Storm
FC A Golden Chance
FC Arctic Touch
FC Autumn Breeze
FC Bluesbreaker
FC Black Rose
FC Black Night
FC Bright Lights
FC Cool Touch
FC Cool Classic
FC Crystal Rose
FC Cloudy Sunday
FC Cornwall Dream
FC Charming Charlotte
FC Celebration
FC Clever Dreamboy
FC Double Gold
FC Dream Of A Rose
FC Dream Star
FC Dream In Gold
FC Dancing Queen
FC Golden Age Of Jazz
Training
Trainingsbilder
Wegbeschreibung
Seminare
Nauke-S.-2008
Kathleen-S.-2008
Filmvortrag1-2009
Filmvortrag1-2010
Dummy-S.-2010
Nauke-S.-2010
Kathleen-S.-2011
Über den Labrador
Zahnentwicklung
Krallen schneiden
HD-Auswertungen
Sexualzyklus Hündin
Kontakt
Impressum
Links und Adressen
Adressen
Downloads
Erinnerungen
Druckversion Druckversion
www.faithfulconnection.de

Züchter und Mitglied im  LCD, VDH, FCI
Mitglied im DRC, JGHV, LJV und der KJS Plön

Copyright © 2003-2017
Marita Szillus
Alle Rechte vorbehalten.

Update: 20.08.2017
Faithful Connection Cornwall Dream "Cornwall" mit Familie Steinhoff-Schäfer
Auf dieser Seite freuen wir uns auf Bilder und Texte von Sandra und Frank, die sie uns hoffentlich aus ihrem zukünftigen Leben mit Cornwall schicken werden. Cornwall soll mit Sandra in die Schule gehen, an der sie als Schulleiterin tätig ist. Ich bin überzeugt, daß Corny genau der Richtige für das Leben in der Schule ist. Er ist ein aufgeschlossener und sehr freundlicher Rüde, der die vielen Menschen um sich herum sicher um seinen kleinen Finger wickeln wird. ;-) Auch euch wünschen wir viel viel Freude mit eurem neuen Familienmitglied und möge er euch durch seine liebe Art schnell über die Trauer um eure Labrador-Hündin Paula hinweghelfen.

______...______...______...______...______...______...______...__

Achtung - Corny hat einen BLOG bekommen!
______...______...______...______...______...______...______...__


Corny und Sandra am Vätternsee in Schweden (Weihnachtsurlaub 2012)

Foto von Frank, 30.12.2012

Corny Oktober 2012 in Siena:

(Foto von Frank, 23.10.2012)

Corny Sommer 2012 in Dänemark:



(Bild von Frank, 04.08.2012)


Corny Winterurlaub 2011/2012 in Schweden:









(Bilder von Sandra und Frank, 03.01.2011)


Corny am 23.10.2011 bei uns zu Besuch






(Bilder von Frank, 13.09.2011)



eMail von Corny:

"Liebe Marita,

hier sind nun ein paar Fotos von meinem 1. Zelturlaub mit Herrchen und Frauchen in Norwegen. Ich musste zwar viel angeleint sein - keine Ahnung warum?- dafür war ich aber immer mit meinen Menschen zusammen. Frauchen hat viel gelesen, Herrchen ist ganz viel gewandert, da durfte ich aber nicht mit. Ich durfte bei den kleineren Spaziergängen dabei sein: Tolle Landschaft - es gab immer einen kleinen Wasserfall, See oder einen modrigen Tümpel, in dem ich baden konnte.

An diesem schönen Fluss mit Blick auf die Berge im Jothunheim Nationalpark haben wir über eine Woche gezeltet - Frauchen sagt, dass sie selten so einen schönen Blick beim Kochen und Abwaschen hatte. Ist klar, dass ich hier gern gebadet habe!

Als Herrchen gegrillt hat, war ja mein Napf ganz leer und ich hatte gehofft, dass er mein Abendessen zubereitet - war leider nicht so, obwohl ich doch so aufgepasst habe!

Abends war ich ganz schön müde, bevor ich über Nacht in meinen Kennel musste, durfte ich schon mal ganz gemütlich im Zelt unter dem Tisch schnarchen.

Mein Herrchen muss nun leider wieder arbeiten, aber Frauchen und ich machen es uns noch in den Ferien gemütlich. Im Urlaub war es richtig schön, aber zu Hause ist es auch prima.

Ganz liebe Grüße an dich und Rudi, sowie an meine Mama, Oma, Tante und Schwester

von deinem ganz lieben Corny"

 

(Bilder von Sandra und Frank, 25.07.2011)


Corny in Norwegen:

Auszug aus einer Mail von Frank aus Norwegen:

" ... viele Gruesse aus Norwegen senden euch Sandra, Corny und Ich. Wir haben hier auf 960m Hoehe traumhaftes Wetter, einen schoenen Campingplatz und einen sehr lieben, absolut zelttauglichen Labrador. Dem Corny macht das total Spass, den ganzen Tag mit uns zusammen in der Natur zu sein ... "

(Bild und Text von Frank, 13.07.2011)


Corny auf Langeoog:

(Bilder von Sandra und Frank, 03.06.2011)

Corny hinter Gittern:

Diese Mail von Corny kam mit den Bildern:

Hallo liebe Marita,

guck mal, was mir meine Menschen jetzt geschenkt haben: Zwei neue Drahtkäfige! Keine Ahnung, warum das sein musste. Ich hatte meinen Stoffkennel doch zum Fressen gern.

Aber im Auto sitze ich jetzt ganz sicher, sagt mein Herrchen – nichts klappert, das findet er toll.

Und Frauchen wollte ja unbedingt noch so´n Ding für den Flur haben. Dabei begrüße ich doch die Gäste immer gern persönlich und zeige ihnen gleich, dass ich sie toll finde. Nun muss ich wohl wieder warten, bis ich raus darf, um den Besuch zu herzen.

Aber ich habe ja noch andere Schlafbereiche: Dieses kuschelige Körbchen von Paula (meiner Vorgängerin) – da schlaf ich am liebsten abends beim Fernsehen drin. Und besonders toll ist ja meine Hundebox in Frauchens Auto- da kann ich es mir ganz lange richtig gemütlich machen.

Ach ja, Frauchen und Herrchen haben mich bestimmt ganz schön lieb, obwohl ich das mit den Gittern noch nicht so ganz verstehe!

Wie geht es denn meiner Mama, meiner Oma, Tante Gina und der kleinen Rose? Ich glaube, die sitzt auch öfter hinter diesen Gittern, oder?

Dicken Schmatz für dich liebe Marita

von deinem lieben Corny

Anm.: von Marita: Ja - Corny - deine Schwester Rose "das Dornenkind" sitzt auch oft hinter Gittern! Du bist damit also nicht allein ... ;-)

(Bilder von Sandra und Frank, 18.05.2011)


Corny Ostern 2011 in Dänemark:
















(Bilder von Sandra und Frank, 25.04.2011)


Auszug aus einer Mail von Sandra vom 13.04.2011 (Cornys 1. Geburtstag):

"... so sah sie also aus (die Geburtstagstorte, Anm. v. Marita). Corny hat ganz brav gewartet, bis wir die Kerze ausgeblasen haben. :) Eine neue Leine und ein neues Halsband gab es auch, er ist nun wirklich aus dem Rot herausgewachsen! ... "








Guten Appetit! :-)

(Bilder und Texte von Sandra und Frank, 13.04.2011)



(Anm. von Marita: Klein-Emmi? ... Nein, ihr Enkel Corny!)



Auszug einer Mail von Sandra am 06.02.2011:

"...
Besonders gern schnappt er sich die Fernbedienungen (von denen wir auch einige in unserem Haushalt haben!)  Er kann im Tiefschlaf liegen, aber wenn er merkt, dass die Fernbedienungen nicht unter unserer Aufsicht sind, wacht er sofort auf, geht mit hoch erhobenenen Schwanz zielstrebig zum Sessel und klaut sich das Ding. Meistens rennt er dann unter die Bank - da passt er ja nicht mehr wirklich unter, aber das ist ihm egal. Corny lebt für den Moment! ..."





(Bilder von Sandra und Frank, 06.02.2011)


Auszug einer Mail von Sandra am 19.12.2010:

"... Wir waren gestern Morgen mit Corny am Grundlosen See und haben einen wunderschönen Spaziergang mit ihm gemacht. Wir mussten ihm ja eine Alternative zu seinem Familientreffen bieten. Es ist einfach toll dort, der See war zugefroren und die Bäume sahen superschön aus. Pauli hat den Grundlosen See immer sehr geliebt und Corny gefällt es dort auch sehr. Er liebt den Schnee und versenkt gern seinen ganzen Kopf komplett."
(Anm. von Marita: Das glaube ich gern, Schnee hat immer eine ganz besondere Anziehung auf die Hunde! So hat Corny mit Sicherheit auch einen wunderschönen Tag gehabt.)













(Texte und Bilder von Sandra, 19.12.2010)


Cornys Urlaub in Nörre Lyngby, Dänemark, Oktober 2010:






















(Bilder von Sandra und Frank, 17.10.2010)




Mit diesen beiden Bildern (oberhalb und unterhalb dieses Textes) bekam ich heute folgende liebe eMail von Corny:

"Hallo Marita,

nun wollte ich dir auch endlich einen Gruß von meinem Arbeitsplatz schicken.

In diesem tollen großen Haus wohne ich, wenn Frauchen arbeiten muss. Meistens bin ich ganz still und schlafe viel. Frauchen hat mich ja richtig lieb und deshalb darf ich mit. Meistens legt sie mir etwas zu knabbern in den Kennel - hmm Herrchen hat Pansenfrikadellen mitgebrachtJ.

Manchmal kommen Leute in Frauchens Büro und dann muss ich besonders leise sein, weil Frauchen mit denen reden muss. Aber wenn sie Zeit hat, darf ich ein bisschen spielen und wenn ich Glück habe, finde ich einen Karton, den ich zerfetzen darf.

Wie geht´s denn meiner Mama und meiner Oma?

Einen dicken Knutscher für dich

von deinem ganz lieben Corny"



(Sandra, 24.08.2010)



Ich beim Photoshooting ...


Steadiness ist hier gefragt ...


Mir wird langweilig.


Ganz anders beim Training - Alles so spannend und meine Trainerin und ich sind der gleichen Meinung, dass Herrchen mal wieder ein paar Instruktionen benötigt.


... dann funktioniere ich auch.


Dann mal wieder ein bisschen ausruhen und wachsen ... Ach, mein Frauchen ...


Hier seht ihr mich mal beim Ansitz auf eine Fliege.


Mhmm, lecker ...


Und wieder Training. Ich muss aber sagen, das macht mir Spaß ...


... natürlich, weil auch eine klitzekleine Belohnung auf mich wartet.


Sieht ganz so aus, als würde ich hier noch zum Gourmet.

(Bilder von Sandra und Frank, 23.08.2010)






(Bilder von Sandra, 14.07.2010)

Die folgende Mail erreichte mich heute und mit Sandras Einverständnis wird sie hier als kleiner Bericht mit Cornys Erlebnissen veröffentlicht:

Hallo liebe Marita,
ich wollte dir nur mal flink einen kleinen Gruß zukommen lassen und dir von unserem kleinen Löwen berichten: Gerade schnarcht er ganz furchtbar laut unter meinem Stuhl in der Küche und wirkt sichtlich zufrieden.
Heute morgen bin ich mit ihm in Walsrode gewesen - Autofahren klappt jetzt total super, dank der Umsetzung deines Tipps, kein Jammern, Bellen und Jaulen mehr. In Walsrode waren wir ein bisschen "bummeln": Buchhandlung, Schuhgeschäft .. überall wurde er total begeistert begrüßt (kann ich ja verstehen) und er hat sich von seiner besten Seite gezeigt. Den Weg zum Auto habe ich ihn immer getragen, sonst wären wir überhaupt nicht voran gekommen.
Am Montag hat er seinen neuen Tierarzt kennen gelernt, den fand er auch total toll und hat sich dort ordentlich gefreut, das Wartezimmer geflutet, weil er natürlich mal wieder mit beiden Pfoten in den Wassernapf musste und Herrchen nicht aufgepasst hat
J! Der Tierarzt war  sehr zufrieden mit ihm und meinte auch, dass er super gesund und fidel ist und wir uns über ihn freuen können! Wir haben natürlich ein Loblied auf dich gesungen und von Cornys tollem Erst - Zuhause geschwärmt.
Gestern traf Corny dann auf die 11jährige Jack - Russel - Hündin meiner Eltern, die eigentlich superquirlig, aber zu allen Hunden sehr freundlich ist. Alles ging ganz friedlich von statten und Corny wollte sie immer zum Spielen auffordern. Sie ist aber in den letzten Wochen ein wenig gealtert und wirkt wesentlich gesetzter und ruhiger und hat ihn ein beschnuppert und ein bisschen die Zähne gezeigt, wenn er ihr zu nah kam. Er hat sich gut benommen und hat das voll akzeptiert, hat aber nicht aufgegeben, sie zum Spielen aufzufordern.

Gestern morgen hatte ich noch mal eine kleine Auseinandersetzung mit ihm, weil er hier Alarm gemacht hat und ich ihn in den Kennel gestopft habe. Er hat voll Theater gemacht und das ganze Programm gestartet: Jaulen, Kläffen, im Kennel rumspringen ... Ich bin aber standhaft geblieben, habe meinen Haushalt geschmissen und bin immer wieder durch den Flur gegangen, wo sein Kennel steht, damit er sieht, dass ich da bin - habe ihn ansonsten aber ignoriert. Und dann hat er nach einer halben Stunde geschlafen. Mittags war dann wieder die gleiche Show, er wollte hier rumrennen, hat mich in die Füße gebissen ... so dass ich ihn nur geschnappt habe und in den Kennel gesetzt habe. Diesmal war sofort Ruhe und er hat über zwei Stunden in seiner Höhle geschlafen. Ich hoffe ja immer, dass ich das alles so richtig mache, man zweifelt ja schon, wenn er so einen Aufstand in der Kiste macht. Kann es sein, dass er auch seine Stimme jetzt mehr ausprobieren will?

 Gerade habe ich mit „Hoffis fröhlicher Hundeschule“ telefoniert, wir waren dort auch mit Paula. Die Trainerin konnte sich sogar (dank ihres PC) an uns erinnern!! Ich hatte ja ein bisschen Sorge, ob sie noch so gut ist und ob es nun auch nicht nur reiner Spieltreff ist. Aber: Alles gut, sie arbeitet gleich von Beginn an, es wird ein bisschen gespielt, ansonsten ist aber Grundgehorsam und Steadyness angesagt.  Wir freuen uns, zwar müssen wir ein bisschen weiter fahren, aber das ist es wert. 

Mannomann, so ein langer Bericht - sorry, dass du so viel lesen musstest, aber ich wollte dir einfach mal das Neueste von deinem kleinen Cornwall zukommen lassen. Ich fange an, mich zu erholen und genieße meine Ferien. Ich glaube, Frank hatte die schwierigere Zeit!  

Herzliche Grüße an euch alle
von Sandra und Frank mit ihrem tollen Corny

(Vielen Dank, Sandra, für diesen süßen Bericht!)



(Bericht und Bild von Sandra, 01.07.2010)



Mein erster Kontakt mit Dammwild  - ganz so wild scheinen die ja nicht zu sein…


Guck nicht so auf mich herab – ich wachse schließlich noch und wiege immerhin schon 10,5 kg


So, das ist also die Aller…


 …scheint gerade Viehtrieb zu sein – hmm sehen aber irgendwie anders aus als der Braune oben…


na, ich halt mich erstmal an „Herrchen“ der wird mir das schon alles erklären.


Nach meinem ersten Allerbad muss ich jetzt aber erstmal kuscheln und das kann ich bei Frauchen am Besten…


…und eine Belohnung habe ich mir nach den ganzen Abenteuern auch verdient.


Ach ja, was ich noch sagen wollte…


..ich beginne langsam ein Verhältnis zu meinem Kennel aufzubauen und bin auch nicht so traurig wie ich hier wirke sondern einfach nur „hundemüde“.

(Texte und Bilder von Sandra und Frank, 27.06.2010)




Mit dem Bild treten Herrchen und ich an Birkenstock heran – wollen doch mal sehen, was wir hier rausschlagen können. Mensch - die sind aber auch bequem…


Die armen Bäume und Büsche – alle eingesperrt…
















Die einzige Angst die ich habe, dass mir der Himmel auf den Kopf fällt – Frank: „Ich glaube, das hatten wir schon einmal…“






endlich hat Herrchen dieses blaue Ding aufgestellt – Wasser ist einfach klasse…

(Texte und Bilder von Sandra und Frank, 17.06.2010)








... ah ja, hier ist also der Ort der Nahrungszubereitung - gut zu wissen ...


und jetzt erst mal Abendbrot


... so, das war es erstmal für heute - ich bin auch ganz schön müde nach der langen Fahrt und den ganzen neuen Eindrücken.










Erste Erkundigungen im neuen Garten - Corni: "Ich glaube, hier gibt es einiges für mich zu tun."


"... vorher bleibe ich aber erst mal bei meinem Frauchen und check die Lage."










... wie gut, dass Marita de beiden noch gesagt hat, wie gern ich Äpfel esse - einen kleinen Imbiss kann ich schon mal gebrauchen ...



(Texte und Bilder von Frank und Sandra, 12./13.06.2010)

Suche in www.Labrador-Laboe.de
Heute ist der
Aktuelle News
11.08.2017
Kiss erhält ZZL
08.08.2017
Kiss Formwert/LCD
06.07.2017
Fine wird "Besuchshund"
03.07.2017
Wesenstest K-Wurf
26.06.2017
Hunter Schweizer Champion
24.06.2017
Cava Therapiehund-Seite
19.06.2017
Gentest-Ergebnisse Kiss
06.06.2017
Cavas Welpen 1 Jahr
29.05.2017
Genteste und AU
14.05.2017
Yellow V2 CH-VDH-Res. in HH
13.05.2017
Maggie besteht Orange-A
13.05.2017
I-Wurf 3 Jahre
07.05.2017
BH-FS für Jazz (J-Wurf)
30.04.2017
FC-Family-Treffen I 2017
27.04.2017
B-Wurf 8 Jahre
26.04.2017
Yellow besteht Therapie-Begleithunde-Prüfung!
13.04.2017
C-Wurf 7 Jahre
06.04.2017
F-Wurf 5 Jahre
28.03.2017
Yellow erhält ZZL
19.03.2017
Cava besteht BHP/R Teil A
12.03.2017
H-Wurf 4 Jahre
11.03.2017
Seven 5. auf Crufts
11.03.2017
Mette Therapiehund-Prüfung
25.02.2017
K-Wurf 1 Jahr
11.01.2017
G-Wurf 4 Jahre