Home
Über uns
NEWS-BLOG
News
WURFPLANUNG
ZUCHT / WÜRFE
A-Wurf
B-Wurf
C-Wurf
D-Wurf
E-Wurf
F-Wurf
G-Wurf
H-Wurf
I-Wurf
J-Wurf
K-Wurf
L-Wurf
Wurfübersicht
Stamm-Hündin: Emmi
Unsere Hündin Lizzy
Unsere Hündin Rose
Unsere Hündin Jazz
Unsere Hündin Lene
Youngster
Der Rüde Santos
Der Rüde Stash
Der Rüde Braven
Der Rüde Leinis
Der Rüde Seven
Der Rüde Miles
Der Rüde Hunter
Unser Rüde Yellow
VOR dem Kauf
Wurfplanung
Termine
Events & Friends
Emmi Welpenzeit
Emmi Wesenstest
Emmi BHP
Emmi Dummy-A
Emmi BLP/R
Lizzy Welpenzeit
Lizzy BHP/VT
Lizzy JP/R
Rudelseminar
Nordlichter-Workingtest
Rose Welpenzeit
Rose Wesenstest
Rose BLP/R
Therapiehund
Jazz Welpenzeit
Jazz Wesenstest
Photoalbum
Neue Bilder
FC-Family
Nachzuchtgalerie
FC Arrive At First Eve
FC Autumn Storm
FC A Golden Chance
FC Arctic Touch
FC Autumn Breeze
FC Bluesbreaker
FC Black Rose
FC Black Night
FC Bright Lights
FC Cool Touch
FC Cool Classic
FC Crystal Rose
FC Cloudy Sunday
FC Cornwall Dream
FC Charming Charlotte
FC Celebration
FC Clever Dreamboy
FC Double Gold
FC Dream Of A Rose
FC Dream Star
FC Dream In Gold
FC Dancing Queen
FC Golden Age Of Jazz
Training
Trainingsbilder
Wegbeschreibung
Seminare
Nauke-S.-2008
Kathleen-S.-2008
Filmvortrag1-2009
Filmvortrag1-2010
Dummy-S.-2010
Nauke-S.-2010
Kathleen-S.-2011
Über den Labrador
Zahnentwicklung
Krallen schneiden
HD-Auswertungen
Sexualzyklus Hündin
Kontakt
Impressum
Links und Adressen
Adressen
Downloads
Erinnerungen
Druckversion Druckversion
www.Labrador-Laboe.de
www.faithfulconnection.de

Züchter und Mitglied im  LCD, VDH, FCI
Mitglied im DRC, JGHV, LJV und der KJS Plön

Copyright © 2003-2017
Marita Szillus
Alle Rechte vorbehalten.

Update: 24.06.2017
Dummy-A Prüfung des LCD in Börm am 02.09.2007
Am 02.09.2007 fand eine Dummy-A Prüfung des LCD in Börm statt.

Richter: Carsten Schröder
Sonderleiter: Nana Wilson-Müller

Die Prüflinge fanden sich morgens um 9.00 Uhr bei angenehmen Temperaturen und trockenem Wetter auf Nanas Koppel ein. Es gingen insgesamt 13 Mensch/Hund-Teams an den Start.
Nach der Begrüßung duch die Sonderleitung und der Anmeldung der Teams hatte auch der Richter Carsten Schröder ein paar erklärende und aufmunternde Wort für alle Teilnehmer und dann sollte es auch schon beginnen.



Die Ausführung der Aufgaben "Verlorensuche" und "Wassermarkierung" fand in einem nahgelegenen Waldgebiet statt. Ein Super-Revier für diese beiden Aufgaben.  Wir waren alle sehr zufrieden mit der Auswahl des Geländes.

Die Aufgaben 3 und 4 "Landmarkierung" und "Appell" wurden dann bei Nana auf der Koppel durchgeführt.

Die Namen der einzelnen Team-Mitglieder sind in der Ergebnisliste am Ende aufgeführt.


Team mit der Start-Nr. 1


Team mit der Start-Nr. 2


Team mit der Start-Nr. 3




Team mit der Start-Nr. 4


Team mit der Start-Nr. 5


Team mit der Start-Nr. 6    (Marita und Emmi ;) )






Team mit der Start-Nr. 7


Team mit der Start-Nr. 8


Team mit der Start-Nr. 9


Team mit der Start-Nr. 10


Team mit der Start-Nr. 11


Team mit der Start-Nr. 12 (eine Nova-Scotia-Duck-Tolling-Retriever - Hündin)


Team mit der Start-Nr. 13


Schützin Steffi und Werfer Dennis


Auch die Zuschauer kamen auf ihre Kosten.


Im Folgenden der Ablauf der Aufgabe "Appell":


Hund geht unangeleint bei Fuß. Der Richter geht hinter dem Hundeführer (HF), um das Team beobachten zu können.

Der Richter gibt dem Schützen das Zeichen zum Schuß.

Der Schuß fällt.

Sofort bleibt der HF stehen und der Hund muß sich unaufgefordert neben ihn setzen.
Jetzt wird das Dummy geworfen, welches der Hund markieren soll.

Der Hund bleibt sitzen, der HF geht auf Anweisung des Richters alleine weiter.

Ein zweiter Schuß fällt, der HF bleibt stehen.

Er ruft den Hund zu sich heran ...

... und schickt ihn wiederum auf Anweisung des Richters mit "Apport" zu dem ausgeworfenen Dummy.

Wenn der Hund gut markiert hat, soll er auf direktem Weg zum Dummy laufen ...

diesen aufnehmen, ...

... zum HF zurückbringen ...

... und das Dummy ausgeben.

Der Richter nimmt das Dummy vom HF entgegen. Emmi hat ihre Aufgabe erfolgreich erledigt.


Auch Emmis Zieheltern Tina und Jörn Freche freuen sich über unseren Erfolg.


Der Richter  :))     Dies ist eine Veranstaltung des ...


Sonderleiterin und Richter haben vor der Verteilung der Urkunden noch einige Worte für die Teilnehmer.





Die Urkunden und Punkteverteilungsbögen werden studiert.

Nicht überall herrscht große Freude bei den Teilnehmern, denn nicht jeder hat die Prüfung bestanden. Die hauptsächlichen Gründe zum Nichtbestehen sind "Einspringen" des Hundes (d.h., er läuft vorzeitig und ohne den Befehl dazu erhalten zu haben, los) oder auch "Tauschen" (bei der Verlorensuche werden 10 Dummies gleichzeitig ausgelegt; hat der Hund einen gefunden und aufgenommen, kann es passieren, daß der Hund auf dem Rückweg zum HF an einem weiteren Dummy vorbeikommt, seinen ersten ablegt und den zweiten aufnimmt).
Aber auch für die, die heute die Prüfung nicht bestanden haben, hatte Carsten Schröder die richtigen Worte:
Wer noch nie mit seinem Hund durch eine Prüfung gefallen ist, hat auch noch nie an einer Prüfung mit Hund teilgenommen.

Unsere Hunde sind eben Lebewesen, und auch sie sind nicht immer in der gleichen Verfassung und nicht immer gut drauf und trotzdem fährt man abends mit dem gleichen Hund nach Hause mit dem man morgens gekommen ist.
Und sicher wird keiner seinen Hund weniger lieben, nur weil er vielleicht heute nicht die Leistung gezeigt hat, die der HF sich erhofft hat. Und zum Glück kann die Dummy-Prüfung auch zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt werden.



Zum Schluß möchte ich mich noch einmal bedanken:

bei dem Richter Carsten Schröder, der immer wieder freundliche und aufmunternde Worte für alle hatte und sehr fair gerichtet hat,

bei der Sonderleiterin Nana Wilson-Müller, die für ein Super-Gelände gesorgt hat und den ganzen Prüfungsablauf prima organsiert hat,

bei allen Helfern: Steffi und Rudi als Schützen, nicht zu vergessen Uta, die ganz schnell und kurzfristig als Schütze eingesprungen ist; dem Super-Werfer Dennis (wirklich klasse geworfen, Dennis !); der im Hintergrund arbeitenden Susanne, die für das leibliche Wohl von Richter und Helfern gesorgt hat,

bei meinem Mann, der mal wieder für tolle Fotos verantwortlich war,

bei meinem Hund, der so eins mit mir war an diesem Tag !


Alle Teilnehmer mit einigen Hunden, Werfer, Schütze, Sonderleiterin und Richter.


Ergebnisse:



Suche in www.Labrador-Laboe.de
Heute ist der
Aktuelle News
24.06.2017
Cava Therapiehund-Seite
19.06.2017
Gentest-Ergebnisse Kiss
06.06.2017
Cavas Welpen 1 Jahr
29.05.2017
Genteste und AU
14.05.2017
Yellow V2 CH-VDH-Res. in HH
13.05.2017
Maggie besteht Orange-A
13.05.2017
I-Wurf 3 Jahre
07.05.2017
BH-FS für Jazz (J-Wurf)
30.04.2017
FC-Family-Treffen I 2017
27.04.2017
B-Wurf 8 Jahre
26.04.2017
Yellow besteht Therapie-Begleithunde-Prüfung!
13.04.2017
C-Wurf 7 Jahre
06.04.2017
F-Wurf 5 Jahre
28.03.2017
Yellow erhält ZZL
19.03.2017
Cava besteht BHP/R Teil A
12.03.2017
H-Wurf 4 Jahre
11.03.2017
Seven 5. auf Crufts
11.03.2017
Mette Therapiehund-Prüfung
25.02.2017
K-Wurf 1 Jahr
11.01.2017
G-Wurf 4 Jahre
10.01.2017
L-Wurf gefallen!
01.01.2017
J-Wurf 2 Jahre
17.12.2016
A-Wurf 9 Jahre
14.12.2016
E-Wurf 5 Jahre
08.12.2016
Lene ist tragend!